Die Welt ist rosa! – Zum Todestag von Englands erfolgreichster Romance-Autorin Barbara Cartland

Barbara Cartland gilt als die bedeutendste britische Autorin für Liebesromane im 20. Jahrhundert. 1901 erblickte sie das Licht der Welt. Ihre Familie war nicht wohlhabend, entstammte aber einem alten britischen Adlesgeschlecht.
Ihre Karriere begann Barbara Cartland als Journalistin und Klatsch-Reporterin. Mit 26 Jahren heiratete sie Alexander George McCorquodale. Er war der Erbe eines beträchtlichen Vermögens. Die gemeinsame Tochter Raine wurde 1976 die Stiefmutter von Diana, Prinzessin von Wales.
Sie selbst bezeichnete sich als Expertin für Romantik. Ihr Hang zur Welt der Könige und Prinzessinnen findet sich auch in ihren unzähligen Liebesromanen wieder. Unglaubliche 724 Romane wurden zu ihrer Lebzeit veröffentlicht, nach ihrem Tod wurden weitere 160 Manuskripte entdeckt. Die Cover ihrer Bücher malte Barbara Cartland selbst. Ihr Hang zum Kitsch brachte Barbara Cartland eine Menge Spott ein, doch ihre Fansgemeinde war uns ist riesig: Über eine Milliarde Bücher verkaufte die Autorin. Am 21. Mai vor 17 Jahren verstarb Barbara Cartland im Alter von 89 Jahren. 
Ihr Sohn aus zweiter Ehe verwaltet ihren Nachlass und sorgt dafür, dass ihre Fans die unveröffentlichten Liebesromane seiner Mutter lesen können. 
Erfahrt mehr über die Königin der Liebesromane im folgenden Video!

video

Bei readfy könnt ihr über 45 Liebesromane von Barbara Cartland auf deutsch und mehr als 250 in englischer Originalsprache lesen!  

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eine Sci-Fi-Serie der Superlative: Perry Rhodan bricht alle Rekorde

Der beliebteste Fantasy-Titel aller Zeiten